Hauptseite
Dies ist der Online-Auftritt der "Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V"., Betreiberin der "Almetalbahn" und des "Museumsbahnhof Almstedt - Segeste"
Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen unseren Verein, unsere Aktivitäten und unsere Sammlung vorstellen. Außerdem erhalten Sie jede Menge nach neuestem Wissensstand aktualisierte Informationen über unsere Fahrzeuge und Bahnanlagen. Besonders freuen würden wir uns natürlich, wenn sie nach dem Besuch unserer Seiten auf den Geschmack gekommen sind und uns auch einmal persönlich besuchen.
Sie können uns per Email erreichen unter:
webmaster@almetalbahn-online.de


Alle Bild- und Textrechte- soweit nicht anders vermerkt -liegen bei
Claus Dieckow


>Schlagzeilen<
Der NDR zu Gast in Almstedt
Gleich zweimal war in diesem Frühjahr der Norddeutsche Rundfunk (NDR) bei uns zu Gast. Los ging es Ende März 2019 mit den Dreharbeiten zu einem Filmbeitrag in der Reihe "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR", bei dem NDR Drehteams die Zuschauer bei sich zu Hause oder an anderen Orten besuchen und daraus einen kurzen Filmbericht erstellen. Wir wollten mit unserer Bewerbung die Gelegenheit nutzen, unseren Verein und unser Hobby in einem weiteren Umkreis bekannt zu machen und wurden tatsächlich ausgewählt. Ein dreiköpfiges Filmteam unter der Führung von Olaf Schmidt war zwei Tage bei uns, um uns beim Arbeiten über die Schulter zu schauen. Es hat allen Beteiligten sehr großen Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen unter :

www.ndr.de

Am Montag, 29. April 2019 war dann Andi Gervelmeyer vom NDR1 Hörfunk im Zuge der Sendung "Mein Lieblingsplatz in Niedersachsen" auf die Bewerbung von Michael Börngen und Oliver Schaer nach Almstedt gekommen, um hier den entsprechenden Hörfunkbeitrag aufzuzeichnen. Michael hat auch hier die Gelegenheit genutzt, unseren Verein einem größeren Kreis bekannt zu machen. Die Sendung wird pünktlich zu unserem Frühjahrsfest am

Samstag, 04. Mai 2019 um 10.20 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen

ausgestrahlt werden.
 
"AHE-Homepage 2.0 "
Unser Webauftritt wird volljährig! Im Frühjahr 2001 sind wir unter www.almetalbahn-online.de mit unserer AHE-Homepage erstmals online gegangen. Damals hatten noch nicht alle Vereine das Potential eines Internetauftritts erkannt und somit waren wir mit den online zur Verfügung gestellten Informationen über Vereinsaktivitäten, Vereinsgeschichte, sowie Informationen über unsere Fahrzeugsammlung lange Zeit ganz weit vorne in der Museumsbahnszene. Allerdings haben Andere längst nachgezogen, die Technik und auch der Zeitgeschmack der optischen Darstellung haben sich geändert, sodass wir uns entschlossen haben, unseren Internetauftritt komplett technisch und optisch zu überarbeiten. Dabei wird es einen Zusammenschluss zwischen der Vereinshomepage und der Spendenhomepage für unsere Dampflok T3 geben, auch eine weitere Integration des Facebookauftritts in die Homepage wird entsprechend erfolgen. Weiterhin sind ein vereinsinterner Bereich, sowie ein Webshop und Veranstaltungskalender für Buchungen geplant. Eine optimale Darstellung im aktuellen Webdesign auf Computer, Laptop, Smartphone, iphone, Tablet oder ipad ist selbstverständlich. Die bisherige Homepage wird mit der geplanten Umstellung nicht länger online zur Verfügung stehen. Dennoch wird man nicht auf die bisherigen Informationen verzichten müssen. Im Frühjahr 2020 wird zunächst eine Homepage mit den aktuellen Informationen über unseren Verein und Veranstaltungen an den Start gehen, die dann sukzessive mit allen bisherigen Informationen im neuen Desgin erweitert werden wird.
Freuen Sie sich auf die "AHE-Homepage 2.0". Bald auch auf Ihrem Gerät!
Lok "Schunter" braucht Ihre Hilfe!
10 Jahre nach der Wiederinbetriebnahme unser Dampflok "Schunter" steht nunmehr der zweite Teil der Kesselreparatur an, diesmal mit der Teilerneuerung des Stehkessels ungleich komplizierter und kostenintensiver.
Obwohl die Kesselfrist einen Weiterbetrieb bis zum Sommer 2017 erlaubt hätte, musste die Lok leider aus Sicherheitsgründen im Frühjahr 2016 vorzeitig außer Betrieb genommen werden.
Doch die Almetalbahner geben nicht auf und haben bereits konkrete Pläne geschmiedet, wie sie die Maschine so schnell wie möglich wieder betriebsfähig herrichten wollen. Trotz eines großen Eigenleistungsanteils werden die Spezialarbeiten nur in einer Fachwerkstatt auszuführen sein. Dies bedeutet einen großen finanziellen Aufwand, den der Verein nicht allein wird leisten können. Glücklicherweise hat man bereits starke Partner wie den Landkreis und die Denkmalbehörde für das Vorhaben gewinnen können. Allerdings ist ein nicht unerheblicher Eigenanteil zu leisten.
Eigens dafür haben wir eine Spendenhomepage eingerichtet. Erfahren Sie hier alles über die anstehenden Arbeiten, erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum aktuellen Stand und wie auch Sie helfen können, ein einmaliges technische Denkmal betriebsfähig der Nachwelt zu erhalten.



Zur Spendenhomepage
Arbeitseinsätze
Was passiert auf dem Museumsbahnhof zwischen den Festen?
Bei einer Museumseisenbahn mit eigenen Fahrzeugen und eigener Infrastruktur gibt es immer etwas zu tun. Auch wenn sich aus Sicht manches außenstehenden Betrachters gerade mal nicht viel verändert, so passiert doch ständig und fortwährend an den Arbeitssamstagen Einiges.
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie die neuesten Aktivitäten. Hierfür wurde eine eigenständige Seite auf Facebook erstellt, die von hier aus besucht werden kann.
Mehr dazu...
Veranstaltungen Fahrzeuge
Veranstaltungen 2020
Wie in jedem Jahr werden auch in 2020 wieder die beliebten Bahnhofsfeste mit Führerstandsmitfahrten und reichhaltigem Programm stattfinden.
Alles weitere...
Neue Fahrzeugbeschreibungen
Unsere Fahrzeugliste wurde wieder einmal um einige Beschreibungen ergänzt. Ziel ist es, jedes Fahrzeug der Sammlung an dieser Stelle umfassend vorzustellen.
Mehr dazu...
Hier gelangen Sie zur
GESAMTSEITENÜBERSICHT
Museumsbahnbetrieb Almetalbahn
Schwarze Heide 44
31199 Diekholzen
Webmaster C.Dieckow
webmaster@almetalbahn-online.de